Thomas Amman und Stefan Aust präsentieren in der Gedenkstätte Bergen-Belsen das Buch »Hitlers Menschenhändler«

Am 25. Mai werden Thomas Amman und Stefan Aust das kürzlich im Rotbuch Verlag erschienene Buch »Hitlers Menschenhändler. Das Schicksal der ›Austauschjuden‹« gemeinsam vorstellen. Das bewegende und lehrreiche Zeitdokument beschreibt eindrücklich die Rettung von 1700 ungarischen Juden vor ihrer Ermordung in Auschwitz. Im Zentrum dieser Aufarbeitung steht der ungarische Rechtsanwalt Ruldolf Kasztner.

Die Buchpräsentation wird in der Gedenkstätte Bergen Belsen stattfinden. Im Anschluss stehen Thomas Amman und Stefan Aust für Fragen zur Verfügung.

Zur Veranstaltung