Akos Damos liest in Burg im Spreewald aus »Der Müßiggänger«

Für die zweite der vier Lesungen, die Akos Doma im Rahmen des Spreewald-Literatur-Stipendiums halten wird, hat der Rotbuch-Autor seinen Roman »Der Müßiggänger« ausgewählt.
Bei dem Roman handelt es sich um Domas Debüt, für das der Romancier die Liebe in tristen Zeiten unter die Lupe nimmt. Ein Ausflug in die Melancholie, ein Text über die Liebe und eine Zeit, die sie langsam ausblendet.